• Welche Steuern fallen bei Geldanlagen im EU-Ausland an?

    Nach österreichischem Steuerrecht sind natürliche Personen, die einen Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich haben, gemäß § 1 Abs. 2 EStG unbeschränkt in Österreich steuerpflichtig. Diese Steuerpflicht erstreckt sich auf alle in- und ausländischen Einkünfte. Trotzdem kann es zusätzlich zu einer Besteuerung der Zinserträge im Ausland kommen: Diese sogenannten Quellensteuern (sie werden so bezeichnet, weil sie die Einkünfte direkt an der „Quelle“ besteuern) bestimmen sich nach dem nationalen Recht des jeweiligen Ziellandes.

    Um eine Doppelbesteuerung österreichischer Anleger im Zielland und in Österreich zu vermeiden beziehungsweise die Steuerlast zu reduzieren, bestehen zwischen Österreich und den Ländern der Partnerbanken von Savedo sogenannte Doppelbesteuerungsabkommen (DBA). Savedo unterstützt alle Kunden bei der Reduzierung der Quellensteuer durch die Bereitstellung vorausgefüllter Formulare und steuerrelevanter Bescheinigungen.

    Zurück zur Seitenübersicht

  • Was versteht man unter Quellensteuer?

    Quellensteuer:
    Ertragsteuer auf Zinsen und Dividenden, die der Staat, in dem diese erwirtschaftet wurden (= Quellenstaat), direkt von Steuerausländern erhebt.

    Um eine Doppelbesteuerung von österreichischen Sparern zu vermeiden, hat Österreich mit allen Staaten der Europäischen Union bilaterale Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) vereinbart, nach denen sich die Quellensteuern ganz vermeiden oder zumindest deutlich reduzieren lassen.

    Zurück zur Seitenübersicht

  • Wie kann ich die Quellensteuer reduzieren?

    Um eine doppelte Besteuerung ihrer Zinsen zu vermeiden oder zu reduzieren, müssen österreichische Anleger lediglich eine Ansässigkeitsbestätigung bzw. Selbstauskunft (Belgien) vorweisen (die bei der Kontoeröffnung vorgelegte Kopie Ihres Ausweisdokuments reicht nicht aus).

    Diese Bescheinigung kann beim jeweils zuständigen Finanzamt beglaubigt werden. Sie zeigt ausländischen Behörden an, dass der Anleger seinen ständigen Wohnsitz in Österreich hat und demnach auch in Österreich voll steuerpflichtig ist.

    Zurück zur Seitenübersicht

  • Wie hilft mir Savedo dabei, Steuern zu sparen?

    Savedo hilft Ihnen dabei, die Quellensteuer für Zinserträge zu reduzieren, und übernimmt kostenfrei einen großen Teil der Formalitäten für Sie. Dazu wird Savedo Sie rechtzeitig kontaktieren, bevor die Steuer fällig ist. Die vorausgefüllten Steuerformulare erhalten Sie als PDF-Dokumente in Ihrem Kundenbereich. Anschließend erklärt Ihnen Savedo genau, was weiter zu tun ist.

    undefined

    Zurück zur Seitenübersicht