Nur wenige Sekunden...

Die besten Zinsen Europas werden geladen.

Festgeldangebote bei Savedo - die Alternative zur Hausbank


Festgeldanlagen zählen seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Anlageformen deutscher und österreichischer Sparer, weil sie ein hohes Maß an Sicherheit mit einer attraktiven Verzinsung verbinden. Wer allerdings bei seiner örtlichen Hausbank nach aktuellen Festgeldangeboten fragt, wird im Regelfall eine herbe Enttäuschung erleben. Die meisten Banken im deutschsprachigen Raum bieten derzeit für Festgeld einen so niedrigen Zinssatz, dass trotz der aktuell sehr geringen Inflation keine positive Realverzinsung erzielt werden kann. Vielmehr müssen Anleger einen schleichenden Vermögensverlust hinnehmen, weil die niedrige Inflationsrate immer noch höher ist als die Minimalzinsen, die aktuell für Festgeldkonten geboten werden.

Institute in anderen europäischen Ländern zahlen meist bessere Zinsen

Trotz der geringen Zinsen ist Festgeld nach wie vor ein sehr stark nachgefragtes Anlageprodukt. Doch bevor Sie übereilt ein Festgeldkonto mit niedriger Verzinsung bei einer deutschen Bank eröffnen, lohnt sich ein Blick auf das Festgeldangebot anderer europäischer Banken. Zahlreiche Banken in der Europäischen Union bieten ihren Kunden einen höheren Zins für Festgeld und ermöglichen somit auch eine höhere Rendite. Und dank der harmonisierten Europäischen Einlagensicherung können Sie Ihre Geldanlage im Ausland tätigen, ohne dabei größere Risiken im Vergleich zu Ihrer Hausbank in Kauf zu nehmen. Die rechtliche Basis dafür bildet u.a. die Richtlinie 2009/14/EG der Europäischen Union aus dem Jahr 2009, die von allen Mitgliedstaaten zwingend umgesetzt werden muss. Die Richtlinie sieht vor, Festgeldeinlagen bis zu einem Maximalbetrag von 100.000 Euro pro Kunde und pro Kreditinstitut durch nationale Einlagensicherungsfonds abzusichern. Dank dieser Versicherung gehören Festgeldanlagen im europäischen Ausland, die darüber hinaus weitaus bessere Konditionen bieten, zu den sichersten und nachhaltigsten Anlageformen.

Einige Länder unterhalten neben dem vorgeschriebenen gesetzlichen Einlagensicherungsfonds zusätzlich noch weitere Systeme zur Einlagensicherung. So gibt es in Deutschland den privaten Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken, der wesentlich höhere Sparguthaben besichert.

Ein Vergleich der Konditionen für unterschiedliche Festgeldangebote lohnt sich

Wenn Sie also nicht mehr als 100.000 Euro bei einer einzelnen Bank anlegen wollen, können Sie beruhigt auf attraktive Festgeldangebote von Banken ausweichen, die ihren Sitz beispielsweise in Estland, Portugal, Kroatien oder Tschechien haben. Festgeldangebote aus diesen Ländern zeichnen sich meist durch Zinsen aus, die signifikant über denen liegen, die Banken in Österreich, in Deutschland oder in der Schweiz für eine Geldanlage bieten.

Auf der Suche nach entsprechenden Angeboten müssen Sie nicht zwangsläufig selbst umfangreiche Recherchen starten. Bei Savedo können Sie sich online über unterschiedliche Angebote für Festgeldanlagen informieren und diese bequem miteinander vergleichen. Die Laufzeit der Festgelder bei den unterschiedlichen Anbietern liegt zwischen sechs Monaten und zehn Jahren, verbunden mit jeweils attraktiven Festgeldzinsen. Mit dem Savedo Festgeldrechner können Sie die Festgeldangebote kostenlos und unkompliziert vergleichen. Wählen Sie einfach Ihre gewünschte Anlagesumme und Laufzeit in der Übersicht aus, um mit einem Klick den entsprechenden Zinsertrag zu berechnen.